Unser Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig über interessante Themen, aktuelle Umfragen und neue Broschüren, die Sie kostenlos bestellen können.

Newsletter abonnieren

Aktuelle Pressemeldung

Trinktipps bei schwacher Blase

Bonn, 07.07.20   Ob auf einer langen Busfahrt oder beim Wandern: Wer an Blasenschwäche leidet, kommt bei solchen Gelegenheiten leicht in Bedrängnis. Aufs Trinken zu verzichten, ist jedoch keine gute Idee.

Vor allem bei warmem Wetter kann es zu Kreislaufproblemen oder Kopfschmerzen kommen. Doch auch der Blase tut Flüssigkeitsmangel nicht gut. Zum einen erhöht es das Risiko für Blaseninfektionen, wenn die Harnwege nicht ausreichend gespült werden. Zum anderen produzieren die Nieren einen hochkonzentrierten Urin. Beides reizt die Blase und verstärkt die Symptome der Blasenschwäche.

Weiterlesen...

Blasenschwäche ist kein Schicksal!

Prof. Ingo FüsgenNur vier von zehn der von Blasenschwäche Betroffenen suchen einen Arzt auf. Erst wenn der Leidensdruck unerträglich wird und sich die Symptome nicht länger verbergen lassen, wenden sie sich an einen Arzt. Doch je früher Sie sich untersuchen lassen, desto eher kann Ihnen geholfen werden."
Prof. Dr. med. Ingo Füsgen
Leiter des Medizinisch-Geriatrischen Schwerpunkts am Marienhospital Bottrop,
Geriatrie der Universität Witten/Herdecke